RSS

DESIGN FOR LEAVING

25 Mrz

MERRIE MELODIES
Warner Brothers, 1954
Regie: Robert McKimson
Meine Bewertung: * * * *

Ein Cartoon, der nicht primär durch die Qualität der Animation überzeugt – die ist hier nicht wirklich berauschend; auch nicht durch die Handlung – die ist fast inexistent. Was bleibt? Eine Fülle skurriler Einfälle, sehr schön ausgeführte Gags, herrlich alberne Dialoge und ein satirischer Grundton.
Daffy Duck fällt als Vertreter für ein neuartiges „Knopfdruck-Heim“ in Elmers Haus ein und versucht diesen (gewaltsam) von seinem Produkt zu überzeugen, indem er das Haus während Elmers Abwesenheit vollelektronisch umfunktioniert. Nach Elmers Rückkehr werden all die „Vorteile“ der elektronischen Haushaltshelfer demonstriert, und der Zuschauer wird Zeuge eines Reigens vollkommen absurder Gadgets.
Design for Leaving nimmt den „Erleichterungs-Wahn“ der Fünfzigerjahre auf die Schippe, als Erfindungen zur Entlastung der Hausfrau „in“ wurden.
Der Titel ist übrigens eine Anspielung auf Noel Cowards Stück Design for Living, das 1933 von Ernst Lubitsch verfilmt wurde. Wörtlich übersetzt heisst das ungefähr „Lebensdesign“; der Cartoon macht daraus „Design zum Davonlaufen“.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: