RSS

Tomas Mankovsky: SORRY, I’M LATE

19 Mrz

SORRY, I’M LATE
Tomas Mankovksy
England, 2009

Einer der aufsehenerregendsten Stop-Motion-Filme, die ich kenne! Hier gibt es mehr Informationen über seine Entstehung – unbedingt ansehen, die Homepage vertieft das „Making of“, das im Anspann zu sehen ist um hochinteressante Zusatzinformationen.

 

2 Antworten zu “Tomas Mankovsky: SORRY, I’M LATE

  1. MKoe

    19. März 2011 at 19:07

    Ich huldige wirklich die Anstrengung und die Hingabe der Macher aber ich persönlich kann dem Ganzen gar nichts abgewinnen. Das Making-Of am Ende ist aber trotzdem sehr interessant.

    Danke für’s Zeigen!

     
  2. Jannik

    24. März 2011 at 14:44

    Das geht mir genauso. Die Technik ist wirklich beeindruckend und faszinierend, aber vom Inhalt her ist der Kurzfilm wirklich eher uninteressant. Trotzdem hat der Film auch seine Momente, die gut von der Musik unterstützt worden sind.

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: